noack

noack

noack

noack

Lichtpunkte in Sandsteinplatten


Auf Wunsch des Kunden wurden in ein bestehendes Becken (12 x 3,5 x 1,8 m) insgesamt 140 Bodenlichtpunkte in die Fugen der Sandsteinplatten eingebracht. Diese Installation wurde mit Unterwasser-Sternenpunkten mit Glaslinse, angesteuert durch 2 Lichtprojektoren, realisiert. Die Lichtleitung erfolgt über Glasfaserkabel. Über die DMX-Lichtsteuerung lassen sich die Bodenlichtpunkte, Unterwasserscheinwerfer und die Beleuchtung in der Schwimmhalle steuern, sodass verschiedene Atmosphären und Stimmungen abgespeichert werden können.
Weitere Besonderheiten dieses Projektes sind, dass auf Wunsch des Kunden, im Technikraum keine Installation und Leitungen zu sehen, wurden alle Elektro-Leitungen unter Putz und sämtliche wasserführenden Leitungen in einer „Hinterwandinstallation“ zugänglich durch Schiebetürmechanik der Wand untergebracht. Hervorzuheben ist ebenfalls der Beckenzugang über die nur einseitig gefasste Treppe und damit scheinbar freieschwebenden Stufen.