park-der-sinne

Park der Sinne

 

„Peter Hütel und Wolfgang Mess gestalten Welten für Entspannung und Lebensfreude“, war in der Einladung zum Event „Park der Sinne“ zu erfahren. Zu diesem hatte die Firma FREYLER Industriebau Berlin/Brandenburg am 17. März 2016 viele Geschäftspartner, Kunden und Freunde des Hauses in dem dafür eigens angelegten „Park der Sinne“ geladen. Geschäftsbereichsleiter Jens Wollschläger begrüßte als Gastgeber Persönlichkeiten aus dem Berliner Mittelstand.

 

Unter dem Motto „Menschen, die etwas bewegen“ sprachen Persönlichkeiten über ihre Visionen und besondere Geschäftsideen. Peter Hütel sprach über die Neuheiten der Schwimmbad-Branche und über das gemeinsam Vorhaben, im Herzen von Berlin/Adlershof ein neues Kompetenzzentrum für Schwimmbad, Haus und Wellness zu errichten. Axel Haubrok lebt für die Kunst. Er erzählte von seinem Ort FAHRBEREITSCHAFT in Berlin/Lichtenberg, an welchem er heute eine kreative Gemeinschaft aus Künstlern, Handwerkern und Werkstätten fördert (www.haubrok.org).

Enrico Ausborn als Vertreter der historischen Galopprennbahn in Hoppegarten berichtete über Gerhard Schöningh, welcher 2007 die Rennbahn übernommen hat. Hoppegarten ist damit die erste deutsche Rennbahn mit einem Privatinvestor.Schöningh, seinen Mitarbeitern und Freunden des Pferdesports ist es zu verdanken, dass dieser traditionsreiche Ort des Pferdesports eine aussichtsreiche Zukunft hat (www.hoppegarten.com).

Durch die Podiumsrunde führte Hubertus Mayer als Coach (www.andersdenken.eu) auf seine illustre Weise. Abgerundet wurde der Abend nach dem Gedankenaustausch mit leidenschaftlichen Flamenco-Tänzen von Mariposa in wunderbar farbigen Kostümen (www.flamenco-mariposa.de).